Ukraine-Russland-Krise

Katharina James
Katharina James

Hälfte der Region Kiew wird tagelang ohne Strom sein

In der Region Kiew bleibt offiziellen Angaben zufolge rund die Hälfte der Einwohner nach russischen Raketenangriffen weiterhin von der Stromversorgung abgeschnitten. "Etwa die Hälfte der Region wird in den kommenden Tagen ohne Strom sein", schreibt Gouverneur Olexij Kuleba auf Telegram.

Rund 1,8 Millionen Menschen leben in der Region, die Hauptstadt Kiew ausgenommen. Der größte private Energieversorger der Ukraine, DTEK, musste nach eigenen Angaben wegen Schäden durch die Angriffe vom Montag eine Anlage vom Netz nehmen. Das Kraftwerk sei in den vergangenen zwei Monaten 17-mal Ziel von Angriffen gewesen. 
Spaziergänger in Kiew
Spaziergänger in Kiew. Andrew Kravchenko/AP/dpa
Show Liveblog
1 message
Updated at: 23 minutes ago