Ukraine-Russland-Krise

Ivana Sokola
Ivana Sokola
Mehr als 23 Millionen Tonnen Getreide und Ölsaaten blockiert

Da die Schwarzmeer-Häfen in der Ukraine durch russische Truppen blockiert sind, kann das Land eigenen Angaben zufolge mehr als 23 Millionen Tonnen Getreide und Ölsaaten nicht exportieren. Das teilte Ministerpräsident Denys Schmyhal auf seinem Telegram-Kanal mit. 75 Prozent der Vorjahresflächen seien bestellt worden. Das Landwirtschaftsministerium wolle nun mobile Silos errichten, um die Lagerkapazitäten um zehn bis 15 Millionen Tonnen zu erhöhen. 
Ein ukrainischer Soldat Anfang Mai in einem Getreidelager in Nowoworonzowka
Ein ukrainischer Soldat Anfang Mai in einem Getreidelager in Nowoworonzowka. John Moore/Getty Images
Dem Agrarministerium zufolge wurden in den Kriegsmonaten März, April und Mai 51 Prozent der ukrainischen Agrarexporte mit der Bahn außer Landes gebracht, 37 Prozent über die ukrainischen Donauhäfen und elf Prozent über die Straßen. Der Rückgang ukrainischer Agrarexporte hat in Ländern weltweit zu steigenden Lebensmittelpreise geführt. Auch der deutsche Bauernverband rechnet noch für längere Zeit mit angespannten Getreidemärkten. 
Show Liveblog
1 message
Updated at: 14 minutes ago