Presseschau Classic-Kegeln, November 2020 – Die Nummer 1 für "Alle Neune"

11/07/20 04:55 PM
DKBC
DKBC

Kegeln im November in den Landesverbänden Teil 1

Brandenburg: Während im Fußball eine Generalabsage bis einschließlich 30. November beschlossen wurde, setzen die Kegler ihren Spielbetrieb sogar bis Ende des Jahres aus. „Hintergrund für den sofortigen Vollzug ist die Tatsache, dass durch einzelne Landkreise und Kommunen bereits jetzt eine sofortige Schließung aller Sportanlagen angeordnet worden ist“, teilte der Landesverband Kegeln/Bowling (LV K/B) auf seiner Homepage schriftlich mit. (volksstimme.de)
Thüringen: Die Verordnung regelt, dass private und öffentliche Sportanlagen für den Individualsport ohne Körperkontakt weiterhin genutzt werden können...Der LSB geht davon aus, dass auch Kegeln, Gewichtheben, Yoga, Tischtennis oder Tanzen dazu zählen dürften. (rtl.de)
Hedersleben: Die nächste Schließung der Kegelbahn hat auch wirtschaftliche Folgen. Der Hederslebener SV betreibt die Anlage in Eigenverantwortung und hat einen Pachtvertrag. Ein Anteil an Betriebskosten muss laut Sportförderungsgesetz bezahlt werden. Dieser liegt bei mehr als 1.000 Euro. Einnahmen hat die Abteilung kaum. Die Bahnvermietung an Freizeitkegler lief gerade wieder an, fällt nun erneut weg. (mz-web.de)
Bayern: »Für den gesamten Kegelsport ist es momentan sehr schwierig«, sagt Dieter Mährle, Vorstand des Post-SV und Vizepräsident beim Bayerischen Sportkegler- und Bowlingverband (BSKV)...»Es gibt schon Pläne, die Punkterunde von Januar bis Juni zu spielen«, erklärt Dieter Mährle. »Ich glaube, dass wir heuer nicht mehr spielen. Aber es ist immer noch der Wille da, die Saison durchzuziehen und nicht frühzeitig abzubrechen.« Bei einer Umfrage hätten sich immerhin rund 80 Prozent der Kegler dafür ausgesprochen, weiterzumachen. (traunsteiner-tagblatt.de)
Sachsen: Während auf Bundesebene die für den 31. Oktober und 1. November angesetzten Partien schon frühzeitig abgesagt worden, hielt der sächsische Landesverband am Spielbetrieb bis zum Inkrafttreten der verschärften Corona-Schutzverordnung fest. Am Freitag entschloss sich der Vorstand des Keglerverbandes Chemnitz dazu, dem Bundesverband zu folgen ... "Der Preis ist einfach zu hoch, um die Gesundheit unserer Sportler und deren Familien am Wochenende zu riskieren", heißt es in einem Schreiben des Vorsitzenden Oliver Brendel.
Gommern/Sachsen-Anhalt: Nach den Entscheidungen der Bundes- und Landesregierung unterbrach der Landesverband Kegeln/Bowling Sachsen-Anhalt, Sektion Classic, seine Saison bereits vor dem Inkrafttreten der Landesverordnung ab dem 30. Oktober bis zum Jahresende. Die Kegler von Eintracht Gommern ließen es sich nicht nehmen, mit einem vereinsinternen „Abschluss-Wettkampf“ noch einmal ihrem geliebten Sport nachzugehen.
Show Liveblog
1 message
Updated at: 12/12/20 05:21 PM