MPSPPins
KC Schrezheim
5.012.53470
3.011.53466
Victoria Bamberg


02/15

Bamberg: So schnell wie möglich drei Duelle holen
Auch wenn Bamberg mit einem 6:2-Sieg im Hinspiel nach Schrezheim fährt, wird es alles andere als einfach werden für Victoria, das Final Four in der NBC-Champions League zu erreichen. Es müssen mindestens drei Mannschaftspunkte errungen werden um ohne Probleme die nächste Runde zu erreichen. Es reichen auch zwei, dann mit mindestens 10,5 Satzpunkten, bei exakt zehn gäbe es einen Sudden Victory. In der Bundesliga musste Schrezheim zuletzt auf heimischer Anlage am Kloster eine bittere Niederlage gegen den SV Pöllwitz hinnehmen, der sich dadurch bereits vorzeitig die Vizemeisterschaft sicherte. Die Gäste müssen nun mehr denn je um die Qualifikation für das internationale Geschäft bangen. Die Bambergerinnen konnten sich parallel am vergangenen Wochenende ausruhen und gut auf das anstehende schwere Spiel in der Champions League vorbereiten, da nur Alina Dollheimer beim Einzelweltpokal in Prerov im Einsatz war. „Unser Ziel ist ganz klar das Erreichen des Finalturniers in Zapresic. Diesem Ziel werden wir am Wochenende alles unterordnen und versuchen, keine Angriffsfläche zu bieten, so dass der KC Schrezheim keine Oberhand in diesem wichtigen Spiel bekommt“, so Kapitän Daniela Kicker. Positiv aus Bamberger Sicht ist, dass Victoria auf den kompletten Kader zurückgreifen kann und auch auf Verstärkung aus der Zweiten bauen kann, da diese an diesem Wochenende spielfrei ist. Der Gastgeber wird also alles versuchen, so schnell wie möglich die drei Duelle für sich zu entscheiden und hier ist es sicher von Vorteil, dass man auf die Aufstellung der Schrezheimerinnen draufsetzen kann. Markus Habermeyer

Last Updated

Livecast Content