0

Presseschau Classic-Kegeln – Die Nummer 1 für "Alle Neune"


01/08

Medien: Persönliche Rekorde beim Top-12-Turnier in Ulm
Sie zählten keineswegs zu den Favoriten, doch am Ende dominierten sie die Konkurrenz deutlich und ließen eine Woche nach Silvester die Sektkorken erneut knallen: Mit jeweils über 30 Kegeln Vorsprung siegten Gernot Ulbrich vom TSV Niederstotzingen und Marion Frey vom BC Schretzheim bei der 38. Auflage des Top-12-Turniers auf den Kegelbahnen des ESC Ulm. Marion Frey war im Endlauf nicht mehr zu halten. Sie spielte mit 623 Kegeln (persönlicher Rekord) ihre Gegnerinnen in Grund und Boden und gewann mit gesamt 1213 Kegeln klar das Turnier. Ulbrich war bereits im Vorlauf am Samstag mit 661 Kegeln klar auf Siegkurs, ließ dann am Finaltag nichts mehr anbrennen und gewann mit 1292 Kegeln souverän. Männer: 1. Gernot Ulbrich (TSV Niederstotzingen) 1292, 2. Michael Schobert (KRC Kipfenberg) 1259; 3. Michael Reiter (ESC Ulm) 1250. Frauen: Marion Frey (BC Schretzheim) 1213, 2. Monika Ebert (Kriemhild Lorsch) 1182, Pia Wehling (SV Weidenstetten) 1178.

Last Updated

Livecast Content